Castello ColleMassari: Montecucco "Poggio Lombrone"


TOSCANA


Montecucco Poggio Lombrone Colle Massari

 

Seit der Zeit der Etrusker wurde in Montecucco Wein hergestellt, eine Tradition die heute von Maria Iris Bertarelli und Claudio Tipa fortgeführt wird.

ColleMassari produzierte seinen ersten Jahrgang im Jahr 2000 und im Jahr 2014 wurde die Gruppe von dem renommierten Gambero Rosso Guide zum "Keller des Jahres" erwählt.

 

Der Name Poggio Lombrone bezieht sich auf den Fluss Ombrone, der unweit des Weingutes im Tal fliesst. Der Ombrone beginnt nordöstlich von Siena bei San Gusmè und mündet nach 157 Kilometern ins Mittelmeer (Tyrrhenische Meer).

 

`13 Montecucco "Poggio Lombrone", Collemassari, D.O.C.G., 0.75L

  • Rebsorte: Sangiovese
  • Ausbau:  Die Lese ist manuell und die alkoholische Gärung geschieht in kleinen konischen Holzbehältern bei manuellem Wenden des Tresterhutes und langer Maischegärung. Malolaktische Gärung erfolgt in 40 hl-Eichenfässern, in denen der Wein zum Ausbau mindestens weitere 18 Monate bleibt. Reifung mindestens 12 Monate in der Flasche.
  • Alkoholgehalt: 14.5% Vol.
  • Enthält Sulfite
  • Hersteller/ Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: COLLEMASSARI S.p.A. Società Agricola - Via Di Porta Pinciana 6, 00187 Roma (RM)
Montecucco "Poggio Lombrone", Collemassari

36,50 €

48,67 € / L
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Wir achten auf eine gute Lagerung in unserem Weinkeller. Für einen vollen Genuß, bitten wir Sie, den Wein nach der Lieferung ein paar Tage ruhen zu lassen. Bitte bewahren Sie Ihren Wein zu Hause an einem kühlen Ort mit guter Luftfeuchtigkeit und wenig Licht auf. Idealerweise in einem konstantem Umfeld oder aber in einem langsam sich verändernden Umfeld. Bitte genießen Sie Wein bewußt und nicht in großen Mengen. Bitte beachten Sie den Jugendschutz. Wein enthält Sulfit.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0