Liebe Gäste,

 

 durch die "vorläufige Ausgangsbeschränkung in Bayern anlässlich der Corona- Pandemie" wurde unser Restaurantbetrieb vorübergehend eingestellt.

 

Ab Montag 30.3. können Sie bei uns im Rossini zu unseren geänderten Öffnungszeiten Ihre Vorbestellungen abholen.

 

Unsere neuen Öffnungszeiten sind

 Montag bis Freitag:

mittags von 12.00 bis 13.30 Uhr

und abends von 19.00 bis 20.30 Uhr

 

Bestellungen aus unserer aktuellen Tageskarte können Sie uns telefonisch unter 089/33094270

oder via e.mail rossini@gmx.eu durchgeben.

 

Unsere Weinhandlung ist rund um die Uhr für Sie da!

 

Wir würden uns freuen von Ihnen zu hören

und noch mehr Sie bald wieder ganz normal bei uns im Rossini begrüßen zu dürfen.

 

Sabine & Fabrizio Cereghini

 


MENU DEL GIORNO


Montag - LUNEDÌ - 30.03.2020


Filetti di peperoni arrosto sù rucola 11.00

Geröstete, marinierte Paprika mit Rucola

 

Insalata di polpo con verdure crude 16.00

Lauwarmer Oktopussalat

 

Vitello tonnato 12.50


Risotto ai gamberetti e rucola 12.50

 

Ravioli della nonna (ripieni con radicchio e speck) al timo 12.50

Ravioli (gefüllt mit Radicchio und Speck) mit Butter und Thymian

 

Ravioli (ripieni con spinaci e ricotta) allo zafferano sardo di San Gavino 16.50

Ravioli (gefüllt mit Spinat und Ricotta) mit sardischem Safran aus San Gavino


Tiramisù 12.50

Coda di rospo alla livornese 34.00

Seeteufel mit einer würzigen Tomatensauce

 

Calamaretti alla griglia 19.50

Tintenfische, gegrillt


Filettini di vitello al burro e salvia 29.00

Milchkalbsfiletmedaillons mit Butter und Salbei

 

Scaloppine al limone 29.00

Milchkalbsfilet mit Zitronen- Weißweinsauce

 

Filetto di manzo „Charolais“ alla griglia o al pepe verde 36.00

Gegrilltes Charolais- Rinderfilet, natur oder mit grüner Pfeffersauce

 

Contorni: purea di patate e verdure 




Benvenuti!

Als wir vor zwölf Jahren am 12. November 2007 unser Restaurant in der Türkenstraße, bzw. "im gefühlten Schwabing" eröffneten und den leuchtenden, roten Originalschriftzug aus dem Film "Rossini - oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief" über unserer Eingangstür angebracht hatten, waren wir sehr glücklich darüber, die alten Stammgäste des Romagna Antica wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Helmut Dietl, der zu jener Zeit in Berlin war, rief uns drei, vier Mal an. Bernd Eichinger war da. Patrick Süskind kam auf seinem Fahrrad vorbei, um uns mit einer Flasche grandiosem Champagner zu gratulieren und war sogleich auch wieder verschwunden, bei der Ankündigung Michael Graeter & Co würden in absehbarer Zeit eintreffen.

 

Und doch, das Rossini sollte nie eine Fortführung von Romagna Antica werden, sondern vielmehr die Fortführung einer Tradition, der alten Freundschaften, das Behüten dieser unglaublichen Geschichten von damals, welche Inspiration zu einem der erfolgreichsten, deutschen Filme war, ein Zuhause für uns und selbstverständlich die Fortführung eines guten Restaurants, in dem man essen, trinken, reden, zusammenkommen, lachen, weinen, vergessen, ....kann.

Kulinarisch entfernten wir uns nicht von der Idee der produktverbundenen, italienischen Küche, ohne viel Chichi. Vielmehr verfeinerten wir noch mehr die Auswahl der Produkte, die wir verarbeiten. So importieren wir, neben der Pasta der "Casa del Tortellino", zu dem damals bereits Bernd Eichinger seinen Chauffeur schickte, als Fabrizio im Romagna Antica die Tagliatelle ausgegangen waren, mittlerweile eine beträchtliche Anzahl erlesener slow food Lebensmittel und prämierter Weine direkt aus Italien.

Ebenbürtig paralell läuft unsere Weinhandlung. Viele unserer Weine importieren wir direkt beim Erzeuger und bieten deren Weine zu fair kalkulierten Preisen an. Legendäre Weingüter wie Giuseppe Quintarelli und auch Neulinge im Prestige- Sektor finden bei uns einen direkten Weg zum Weinkonsument und Weinkenner. Ob Sie nun einen Karton Wein direkt nach Ihrem Restaurantbesuch mitnehmen möchten, online bestellt europaweit versendet bekommen möchten oder von uns persönlich zugestellt, das liegt ganz allein bei Ihnen.